Regional

 

Situation bleibt angespannt:Azubi-Mangel zieht sich durch fast alle Branchen

LANDKREIS. Mehr Jugendliche als in den vergangenen Jahren haben sich 2017 für eine Ausbildung im Handwerk entschieden. Die Gesamtsituation auf dem Ausbildungsmarkt bleibt jedoch laut Arbeitsagentur-Leiterin Cordula Hartrampf-Hirschberg „angespannt“. Torsten Hellriegel mochte dieser Tage seinen Augen nicht trauen. In den Briefkasten seiner Trageser Tischlerei hatte doch tatsächlich eine Bewerbung ihren Weg gefunden. „Das ist die […] mehr...
 
 
 

Neuer Rekord in der Sana Klinik Borna:Sechs Tage eher als 2016: 1000. Geburt bereits am 29. Oktober

BORNA. In der vergangenen Wochen herrschte auf der Geburtsstation der Sana Klinik eine gewisse positive Anspannung, gar Vorfreude, denn es zeichnete sich bereits zum Halbjahr ab, dass die 1000. Geburt in diesem Jahr eher sein würde als 2016. Alle Prognosen haben sich nun bestätigt: Am 29. Oktober um 2.56 Uhr war es so weit, die […] mehr...
 
 
 

Von Freiburg ins beschauliche Groitzsch:Die Schweizer Austauschschülerin Patricia Ruffieux bringt Schwung in das Leben ihrer Gasteltern

GROITZSCH. Zwei fremde Kulturen näher sich derzeit Stück für Stück im Hause der Familie Lolies an, denn die Austauschschülerin Patricia Ruffieux (17) aus Freiburg in der Schweiz ist seit 10. August festes Familienmitglied und sorgt für jede Menge Schwung und Abwechslung. mehr...
 
 
 

Auf der Halfpipe die Gemeinschaft stärken:Der Pegauer Skaterpark ist ein Beispiel für die Förderung jugendlichen Engagements

PEGAU. Dem Nachwuchs die Heimat und den Verbleib in dieser schmackhaft machen: Ein möglicher Weg, dieses Ziel zu erreichen, ist der, die Jugend und ihre Wünsche ernst zu nehmen und im besten Fall an deren Realisierung mitzuwirken. Ein Beispiel dafür ist der Pegauer Skaterpark. Bis vor sechs Jahren konnte Torsten Reiprich Begriffe wie „Quarter- und […] mehr...
 
 
 

Der Lack ist ab:Flügel aus dem Volkshaus Pegau wurde saniert

PEGAU. Bei jedem Flügel blättert früher oder später mal der Lack ab. So auch bei dem Instrument im Volkshaus Pegau. Bis Ende August noch wurde das schmucke, lackschwarze Instrument außen wie innen in einer Leipziger Werkstatt saniert. mehr...
 
 
 

Für mehr Toleranz:Postkarten-Aktion des Kinder- und Jugendparlaments

Borna. „Mit der Postkarten-Aktion habe ich das nächste Häkchen auf meiner Liste gemacht“, meint Nancy Haberacker. Gemeint sind die Karten gegen Rassismus, die das Kinder- und Jugendparlament Borna (Kijupa) kostenlos verteilt. 500 Stück wurden bereits gedruckt. Die zeitgemäßen Motive sind bei Jung und Alt beliebt und zielen in Richtung Fairness. Interessenten und Nutzer dieser Postkarten […] mehr...
 
 
 

Der neueste Schrei aus dem Autoradio:Stau auf der Autobahn – Echtzeitmessungen im Verkehrsfunk

LANDKREIS LEIPZIG. Die Urlaubszeit liegt hinter uns, und damit möglicherweise auch kilometerlange Staus auf Autobahnen ins Urlaubsgebiet. Wer ohne nennenswerte Behinderungen durchgekommen ist, wird schmunzeln über den neuesten Schrei aus dem Autoradio – die Echtzeitmessung. mehr...
 
 
 

Da waren sich Ost und West mal einig:Weltfriedenstag vereint demokratische Kräfte

LANDKREIS LEIPZIG. Gestandene DDR-Bürger werden sich noch gut daran erinnern können: Ihre achtwöchigen Sommerferien endeten jedes Jahr am 1. September mit einem großen Schulappell, der nicht nur zur Begrüßung des neuen Schuljahres zelebriert wurde, sondern auch dazu diente, an den Weltfriedenstag zu erinnern, welcher noch heute am 1. September im Kalender steht. mehr...
 
 
 

Böhlener legen Polka & Co. in Finnland aufs Parkett:Tanzgruppe der Musik- und Kunstschule „Ottmar Gerster“ vertritt Sachsen auf europäischer Bühne

BÖHLEN/TURKU. In der südfinnischen Stadt Turku beteiligte sich die zur Musik- und Kunstschule „Ottmar Gerster“ gehörende Jugendtanzgruppe Ende Juli an Europas größtem Folklorefestival, der Europeade, in der reichlich 100.000 Einwohner zählenden Kommune. Nun will die Tanzgruppe im Norden Portugals – in Viseu – ihren Auftritt in einem knappen Jahr wiederholen. Und die Chancen dafür stehen […] mehr...
 
 
 

„Sie sind keine Monster“:Fledermausnacht am 25. August soll Menschen für die possierlichen Tierchen sensibilisieren

BORNA. Eine Stunde vor Sonnenuntergang wollen sie sich treffen, die Besucher zur Batnight 2017. Veranstalter der Fledermausnacht ist die Ökologische Station Borna-Birkenhain. Katharina Wollschläger will ihre Gäste für die Nachtschwärmer sensibilisieren. „Sie sind keine Monster. Sie helfen uns Menschen auch“, so die Mitarbeiterin der Station. Um telefonische Voranmeldung wird ausdrücklich gebeten. mehr...